Sieg im Landesentscheid

Florian Gärtig gewinnt auch bayernweit bei „Jugend forscht”, das andere RIG-Team holt den 2. Platz

Für einen sensationellen Erfolg bei „Jugend forscht” sorgten vier Schüler unserer Schule: Nachdem Florian Gärtig mit seiner vollautomatischen Gießanlage schon den unterfränkischen Bezirksentscheid (in der Kategorie „Arbeitswelt”) gewonnen hatte, siegte er nun auch im bayerischen Landesfinale. Philipp Jäger, Benedikt Obermeier und Christoph Ertl, die mit ihrem selbstentwickelten Scheinwerfer ebensfalls den ersten Platz (in der Kategorie „Technik”) belegt hatten, holten bayernweit den 2. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an die vier Schüler zu diesem grandiosen Erfolg! Hier können Sie Details zu den Projekten und Einzelheiten zum vorhergehenden Bezirksentscheid nachlesen:

Riesenerfolg bei „Jugend forscht”

Weitere Einblicke ermöglichen auch diese Videos: