SMV beginnt Planungen

Die SMV hofft auf ein Schuljahr ohne Corona-Einschränkungen und wählt neue Schülersprecher*innen

„Wir planen unser Schuljahr – hoffentlich ohne Corona-Einschränkungen“ war das Motto des SMV-Tages am 24. 09.2021. Die Stufenbetreuer Claudia Odoj und Johannes Legge waren dabei und arbeiteten mit 23 Schüler*innen sehr motiviert an Ideen für das kommende Jahr.

Neben den bekannten Aktionen wie Weihnachtspost, Kuchenverkäufe an den Elternsprechtagen, Fasching und Ostern, bildete sich ein neuer Arbeitskreis “Mbinga“ heraus, der mit unserer Partnerschule in Tansania die Kontakte wieder auffrischen will, die seit dem Lockdown im März 2020 etwas eingeschlafen sind. Neu im Programm ist das Projekt „Schüler helfen Schülern“, das ist eine Nachhilfebörse, in der sich Schüler Geld dazu verdienen können, wenn sie Mitschüler in einem Fach unterstützen, in dem sie besonders gut sind. Wir alle hoffen, dass dies angenommen wird! Also meldet euch bei der SMV!

Es gab natürlich auch Pausen und es wurden Filme gezeigt wie beispielsweise das Filmprojekt der SMV „Schule ohne Rassismus – mit Courage“, das an den bayerischen Schulfilmtagen eine Platzierung im Hauptprogramm erhielt.

Zum Abschluss gab es noch Pizza für alle und die neuen Schülersprecher*innen wurden gewählt:

  1. Thea Eberlein (9a)
  2. Marvin Panshef (10a)
  3. Pascal Köhler (10c)

Stellvertreter*innen sind: Phillipp Reichert (10c), Noah Stapelmann (10b), Marlene Wehr (9a)

Herzlichen Glückwunsch und viel Motivation und Spaß in diesem Schuljahr wünschen wir euch und allen SMV- Mitgliedern!