Fahrradfest am Freitag, den 23.7.

RIG-P-Seminar will über die Alpen und für Schulkinder in Afrika einmal um die ganze Welt radeln

Das Projekt-Seminar “Transalp and around the world“ plant seit Anfang des Schuljahres 2020/21 eine Alpenüberquerung mit Mountainbikes und will bis Ende des Seminars (Dezember 2021) 40.000 Kilometer „erradeln“ und damit die Erde einmal umrunden. In einer Art Challenge versuchen die Schüler Gelder zu akquirieren, die wir dann an World Bicycle Relief für Fahrräder an afrikanische Schulkinder spenden wollen (https://join.worldbicyclerelief.org/Around_the_world/challenge).

Als Startpunkt der Spendenkampagne und in Anerkennung der Auszeichnung als fahrradfreundliche Schule durch die Organisation ‘AKTIONfahrRAD’ plant die Fachschaft Sport unter Beteiligung des Projekt-Seminars am 23.7.2021 in der Feggrube ein Fahrradfest, das unter dem Motto “Fahrrad und Nachhaltigkeit” steht. Zu diesem Fahrradfest reisen alle Schüler unserer Schule mit Fahrrädern an und ab und sind während des Festes auf Fahrrädern aktiv.
Frau Bürgermeisterin Jörg, World Bicycle Relief und die beiden Hauptsponsoren Garmin und va-Q-tec haben für die abschließende Kundgebung bereits ihre Teilnahmen zugesichert.

Einen ersten Eindruck über die Projektarbeit im Seminar, die aufgrund der Corona-Pandemie zuerst langsam anlief und jetzt unglaublich an Fahrt gewinnt, bekommt man auf der von den Schülern erstellten Webseite oder auf Instagram:

https://transalp.riemenschneider-gymnasium.de/
https://www.instagram.com/rig_transalp/

In Hoffnung auf gutes Wetter und in großer Vorfreude grüßt – auch in Namen des Projekt-Seminars – die Fachschaft Sport