Preisverleihung Stadtradeln

Riemenschneider-Gymnasium wird in mehreren Kategorien geehrt

Bei der diesjährigen Ehrung der Sieger*innen des Stadtradelns 2022, die in der Aula des Deutschhaus-Gymnasiums stattfand, wurde unsere Schule bzw. wurden einzelne Schüler*innen in gleich vier Kategorien geehrt: Das RIG belegte hinter dem Deutschhaus-Gymnasium und vor dem Siebold-Gymnasium den zweiten Platz bei der Zahl der teilnehmenden Schüler*innen und Lehrkräfte; die letztjährige Klasse 5c erreichte den 3. Platz unter allen Schulklassen der Würzburger weiterführenden Schulen bei der pro Schüler*in der jeweiligen Klasse geradelten Gesamtkilometerzahl; außerdem belegten unsere Schüler Jakob Keller (letztes Jahr 9. Jahrgangsstufe) sowie Felix Hammer (letztes Jahr 7. Jahrgangsstufe) den 2. bzw. 3. Platz im Jugendwettbewerb der 11 bis 15Jährigen.

Als Anerkennung gab es attraktive Preise: Die Schule erhielt Fußbälle für den Sportunterricht, die ehemalige Klasse 5c (jetzt 6c) gewann eine Fahrt mit der Deutschen Bahn nach Aschaffenburg; Jakob Keller bekam einen Gutschein für einen Segelflug überreicht und Felix Hammer durfte sich über einen Gutschein für einen Einkauf im Weltladen Würzburg freuen. Eine kleine Delegation aus Schüler*innen und Lehrkräften, angeführt von unserem Schulleiter Herrn Gerlach, nahm die Preise unter dem Applaus der zahlreichen Anwesenden aus der Hand von Bürgermeister Martin Heilig entgegen.

Diese Ehrung sollte für uns Ansporn sein, im nächsten Jahr mit dem gleichen oder sogar noch mehr Einsatz beim Stadtradeln teilzunehmen. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an alle der mehr als 200 beim Stadtradeln teilnehmenden Schüler*innen, Lehrkräfte, Verwaltungsangestellte, Eltern und alle Freunde unserer Schule!