Sportfest mit Bikepower

P-Seminar plant Alpenüberquerung und organisiert Fahrradfest und Spendenaktion

Das Projekt-Seminar „Transalp And Around The World“ plant für seine Abiturfahrt vom 18.9. – 25.9.2021 eine Alpenüberquerung und hat sich zusätzlich als Ziel gesetzt, das Thema Mountainbike und Fahrrad mehr in den Mittelpunkt des Schulalltags zu bringen. Im Zuge dessen wurde das diesjährige Sportfest am 23.7.2021 in Form eines Fahrradfestes durchgeführt. Möglichst viele Schüler*innen sollten mit dem Fahrrad zum TGW-Gelände in die Feggrube kommen, auf dem das P-Seminar an unterschiedlichsten Stationen den Mitschüler*innen die Möglichkeit bot, ihre Geschicklichkeit am Fahrrad zu testen und zu verbessern. Es gab auch die Möglichkeit, unter Anleitung das eigene Fahrrad zu reparieren und aufzubessern. Natürlich wurden darüber hinaus noch viele weitere sportliche Aktivitätsmöglichkeiten wie Football, Frisbee, Spike-Ball und Slacklining, sowie auch herkömmliche Sportarten angeboten.

Unter tosendem Applaus starteten die verschiedenen Jahrgangsstufen Fahrradtouren rund um Würzburg, welche den Mittelpunkt des Events darstellten. Zum großen Finale des Fahrradfestes wurde die Spendenaktion des P-Seminars in Anwesenheit von Frau Bürgermeisterin Jörg, den Vertretern von WorldBicycle Relief (Claire Geiger) und der Sponsoren Garmin (Frau Laugwitz und Frau Jost) und va-Q-tec (Herr Kuhn) eröffnet. Als weiterer Gast war Herr Richter geladen, der mit dem Fahrrad in der ganzen Welt unterwegs ist, um für Kinder mit seltenen Krankheiten (Care for Rare) Gelder zu akquirieren. In einer Showeinlage brachte Herr Richter die Bürgermeisterin auf einem Tandem unter tosendem Applaus der Kinder in das Rund der Feggrube. Ziel der Spendenaktion ist es, für die Spendenorganisation World Bicycle Relief so viel Geld zu sammeln, dass möglichst eine ganze Schule in einer Entwicklungsregion mit Fahrrädern versorgt werden kann. Natürlich kann jeder dazu beitragen dieses Ziel zu erreichen:

https://join.worldbicyclerelief.org/Around_the_world/challenge?locale=de

Im Gegenzug setzt das P- Seminar alles daran, bis Dezember so viele Kilometer zu fahren, bis es die ganze Welt umrundet hat.

Das P- Seminar und die Fachschaft Sport bedanken sich bei allen Mitwirkenden, die zum Gelingen des besonderen Festes beigetragen haben.