France Mobile zu Besuch am RIG

Auch in diesem Jahr war das France Mobile zu Besuch am RIG – in der digitalen Version

Wir hatten Glück: Trotz Pandemie konnten wir wieder eine Aktion starten um unseren SiebtklässlerInnen die Schönheit der französischen Sprache näher zu bringen. Am 24.3.2021 durften wir über die Videoplattform BigBlueButton das France Mobil mit Herrn Moulac bei uns begrüßen. Die SchülerInnen der Klassen 7a, b und c nahmen in Kleingruppen jeweils eine Schulstunde lang an der auf Interaktion angelegten Präsentation teil.

Neben lustigen Ratespielen stand auch ein wenig Landeskunde auf dem Plan und es zeigte sich wieder einmal, dass unsere SchülerInnen sich in Frankreich schon recht gut auskennen. Lustig wurde es immer dann, wenn die Mitarbeit der Kinder gefragt war. So mussten die SchülerInnen anhand von Tierfotos, die ihnen gezeigt wurden, den französischen Namen von verschiedenen Tieren raten. Die richtigen Namen wurden dann im Chor wiederholt und so schon recht gut behalten.

In einem weitern Schritt durften Freiwillige sich melden um an einer Art „Montagsmaler digital“ teilzunehmen. Sie erhielten über den Privatchat von Herrn Moulac den Namen eines Tieres, das sie dann auf dem interaktiven White Board der Videoplattform zeichnen sollten. Die anderen Schülerinnen und Schüler mussten daraufhin raten, um welche Tiere es sich handelte. Auf den Fotos sieht man einige „Werke“.

Auch wenn die Kommunikation über eine digitale Videoplattform für den Kursleiter zuweilen etwas mühsam ist, kann die Aktion des France mobil auf jeden Fall als eine sehr gelungene bezeichnet werden. Bleibt zu hoffen, dass sich möglichst viele SchülerInnen und Schüler für das Fach Französisch bei uns entscheiden.