Liebe im Karton – OGS hilft!

Offene Ganztagsschule besucht Hilfsprojekt in der Schürerstraße

Mit mehreren gepackten Kartons besuchte die OGS am 25.11.2019 die Lagerhalle des Projekts Liebe im Karton in der Schürerstraße.

Das diesjährige Projekt findet in Kooperation mit den Tafeln in Unterfranken statt. In enger Zusammenarbeit mit der Würzburger Tafel e.V. nehmen die ehrenamtlichen Helfer selbstgepackte Pakete von Privatspendern in Empfang und sammeln sie in einer Lagerhalle in der Schürerstraße. Damit alle Pakete als Geste der Nächstenliebe von den Kindern verstanden werden, die später die Pakete geschenkt bekommen, gibt es strenge Kriterien, die beim Packen erfüllt sein müssen. Aus diesem Grunde werden alle Pakete von den Ehrenamtlichen noch einmal überprüft und gegebenenfalls nachgepackt – von Spenden, die meist von regionalen Firmen kommen.

Unsere Kinder haben sich einen Nachmittag lang Zeit genommen, beim Kontrollieren der Kisten und beim Nachpacken zu helfen – eine sehr langwierige Arbeit. Insbesondere, wenn man bedenkt, dass das Projekt insgesamt 5500 Kartons im Dezember in Unterfranken verteilen will!

Weitere Informationen zum Hilfsprojekt finden Sie hier: https://www.liebe-im-karton.de/