Hilfe für Menschen in Not

Schüler*innen der OGS besuchen das Hilfsprojekt HERMINE – und helfen gleich mit

Gemeinsam mit der OGS des Röntgen-Gymnasiums besuchte unsere OGS am 21.11.2019 das Hilfsprojekt HERMINE (Hilfe zur Erstversorgung für Menschen in Not in Europa).

Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, Schutzsuchende in Europa dabei zu unterstützen, schnellstmöglich mit den Nötigsten versorgt zu werden. Dabei geht es um grundlegende Bedürfnisse wie ausreichend Nahrung, eine Decke, eine Isomatte zum Schlafen und vor allem warme Kleidung. Hierfür nehmen ehrenamtliche Helfer gespendete Kleidung in Empfang und sortieren sie nach Geschlecht, Größe und Kategorie. Die sortierten Pakete können so gezielt dorthin geliefert werden, wo Schutzsuchende ankommen und dringend Hilfe benötigen.

Jeden Sonntag treffen sich die ehrenamtlichen Helfer in der Rotkreuzstraße 10 zum gemeinsamen Kleidersortieren.

Für unsere Kinder hat der Verein zur OGS-Zeit die Lagerhalle geöffnet und den Kindern das Projekt vorgestellt. Wir kamen mit unseren eigenen Kleiderspenden an. Innerhalb kürzester Zeit haben die Kinder mit angepackt und die Erfahrung gemacht, selbst als Helfer aktiv zu werden und haben einen Nachmittag lang Kleidung sortiert.

Für weitere Informationen zu HERMINE:    https://mfh.global/hermine/