Parate cibos – ornate mensam!

Dieses Motto galt am Freitag, den 22.11.19 in der Klasse 5a     

An diesem Tag blieben unsere Pausenbrote in der 1.Pause in der Brotbox, denn wir bereiteten mit Herrn Streun sehr leckere römische Speisen zu. Wir hatten sehr viel Spaß, luden so manchen Lehrer ein und trotzdem blieb etwas übrig.

Zum Glück haben uns zum Schluss die Tutoren noch geholfen.

Es gab: Eier (ova), Mostbrötchen (mustea), Käseküchlein (panis casearius rigensis, Kräuter-Käse-Zubereitung (moretum), Oliven (olivae), Lauch (porrum), Salat (latuca) und verschiedene Süßspeisen (dulcia): gefüllte Datteln, Pfannkuchen mit Honig und Pfeffer sowie Feigen.

Mmmmmmhhh!!!, war das lecker!

Fabian Folk und Justus Schuster, 5a