Gelungene Projekttage am RIG

Vielzahl unterschiedlichster Projekte – für jeden Geschmack war etwas dabei

Sehr positives Feedback gab es in diesem Schuljahr zu den Projekttagen. Es wurde eine Vielzahl unterschiedlicher Themen angeboten, von A wie „Arabische Sprache“ bis Z „Zeit für Handarbeit“. Sogar drei Elternprojekte waren in diesem Jahr erstmalig dabei: „Kryptographie“ von Prof. Steffen Reith, „Die Honigbiene“ von Frau Dr. Scheiner-Pietsch und „Ponyreiten“ von Frau Bender.

Und auch Schüler leiteten Projekte mit, wie beispielsweise „Tennis“ von Marielena Münch und Marlene Hill oder „Straßenmusik für Flüchtlinge“, ein Projekt, das von Paul Eberlein, Herrn Röll und Herrn Debold geleitet wurde und das nicht nur Spaß machte, sondern auch Anerkennung bei den Würzburger Passanten und Geld für einen guten Zweck einspielte.

Die Organisatoren Claudia Odoj und Johannes Legge danken allen Eltern, Kollegen und Schülern für ihr Engagement und wünschen erholsame Ferien!