Schnelle RIG-Mountainbiker

Jungenmannschaft holt 8. Platz unter 22 Teams im Landesfinale

Für das Landesfinale Mountainbike in Rappershausen hatten sich gleich zwei RIG-Mannschaften qualifiziert, das Mixed-Team der Altersklasse IV, das zuvor beim Regionalentscheid in Waldaschaff sogar den 1. Platz belegt hatte, und das Jungenteam der Altersklasse III.

Dieses Mal war der Technikparcour wesentlich anspruchsvoller und auch insofern sehr schwer zu fahren, als es die ganze Nacht davor geregnet hatte. Beim Zeitfahren gaben die Mädchen und Jungs des Mixed-Teams mit Luca Nagengast, Timo Hilpert, Moritz Metz, Maria Schmolke, Leni Kämmerer und Valentina Will ihr Bestes, die Konkurrenz war jedoch so groß, dass man nur auf den 5. Platz (von 5 Mannschaften) kam.

Die Mannschaft Jungen III mit Moritz Kemmer, Tom Sommermann, Laurenz Rathmann und Tim Horn kämpfte sich unter die Top Ten der besten Mannschaften Bayerns und erreichte den 8. Platz von insgesamt 22 Mannschaften – ein bemerkenswertes Ergebnis!

Herzlichen Glückwunsch an beide Teams und ihre Betreuer Claudia Odoj und Herbert Barthel!