Geschafft! Bayerischer Meister!!!

Ein Traum ist wahr geworden!

Unsere Basketballmannschaft Jungen IV (Jahrgang 2002 und jünger) hat einen der größten sportlichen Erfolge in der Geschichte des Riemenschneider-Gymnasiums geschafft: Durch einen 89:70 – Sieg gegen die starke Mannschaft des Vöhlin-Gymnasiums Memmingen holte sie sich im Finale um die Bayerische Meisterschaft den Titel des Bayerischen Basketball-Schulmeisters.

Lange Zeit konnte die Mannschaft aus Memmingen das Spiel ausgeglichen gestalten und deutlich zeigen, warum sie es bis ins Finale geschafft hatte; erst im dritten Viertel gelang es unserem Team, davonzuziehen. Entscheidend war, dass der Gegner keine Mittel fand, unseren erneut überragenden Aufbauspieler Julius Böhmer, der in der Süddeutschen Basketball-Auswahl spielt, zu verteidigen. Gleich drei Memminger Spieler mussten mit fünf Fouls aus dem Spiel ausscheiden. Julius musste viel einstecken, biss aber immer wieder auf die Zähne und trieb sein Team weiter voran.

Positiv für unsere Mannschaft wirkte sich natürlich aus, dass sie ein Heimspiel hatte. Vier Klassen und zahlreiche Eltern und Lehrer, unter ihnen unser Schulleiter Herr Gerlach, feuerten die Mannschaft leidenschaftlich an. Schon in den Tagen vor dem Spiel waren die Anspannung und die Vorfreude auf das Spiel überall im Schulhaus zu spüren gewesen. Viele Schülerinnen und Schüler hatten Plakate gemalt und Anfeuerungsrufe eingeübt. Nach Ende der Partie kannte der Jubel keine Grenzen mehr.

Auf ihrem Weg über die Stadtmeisterschaft, den Regionalentscheid, die Bezirksmeisterschaft und die Nordbayerische Meisterschaft bis ins Finale der Bayerischen Meisterschaft hatte die Mannschaft kein einziges Spiel verloren und sich dabei kontinuierlich gesteigert. Trainer Klaus Perneker hatte das Team taktisch perfekt auf den Finalgegner eingestellt.

Mit diesem sensationellen Erfolg erntet Herr Perneker die Früchte jahrelanger intensiver Arbeit in dieser Sportart an unserer Schule. Mittlerweile spielen über 90 Schülerinnen und Schüler an unserer Schule in den verschiedenen Wahlkursen Basketball. Erfolge wie dieser tragen sicher dazu bei, dass die Zahl der InteressiBB-Halleerten weiter steigen wird.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft, an Klaus Perneker sowie an Studienreferendar Christian Roth zu dieser außergewöhnlichen Leistung, von der man an unserer Schule noch lange sprechen wird!