Wasserspender fürs RIG kommt in Kürze

Sparkasse unterstützt Projekt des P-Seminars „Sportlerernährung“ großzügig

Dem P-Seminar „Sportlerernährung“ des Riemenschneider-Gymnasiums war es ein großes Anliegen, die Installation eines Wasserspenders in der Schule in die Wege zu leiten.

Durch einen Wasserspender kann vermieden werden, dass unzählige Wasserflaschen verwendet werden müssen und am Ende im Müll landen. Eine Flasche, die man immer wieder auffüllt und die problemlos gespült werden kann, ist auf diese Weise ausreichend. Außerdem war es ein Hauptziel des P-Seminars, den Mitschülern eine gesunde Ernährung näher zu bringen, bei der es essentiell ist, genug Wasser zu trinken. Ein Wasserspender ermöglicht dies und motiviert die Schüler, statt zur Cola zum Wasser zu greifen, welches gerade in Würzburg von sehr guter Qualität ist. Eine gleichbleibend hohe Wasserqualität wird durch den Einsatz von Filtern gewährleistet, die regelmäßig gewartet werden.

Da es als Schule natürlich nicht einfach ist, einen Wasserspender zu finanzieren, bedankt sich das P-Seminar bei der Sparkasse Mainfranken, die mit einer Spende von 2000 Euro einen großen Teil der zu erwartenden Kosten übernimmt. Die Installation des Wasserspenders ist für Januar 2020 geplant.

Da aber trotz dieser großzügigen Spende noch nicht alle Kosten gedeckt sind, würde sich das P-Seminar freuen, wenn Sie am Elternsprechtag mit einer kleinen Spende am Stand des P-Seminars im Eingangsbereich der Schule die Finanzierung des Wasserspenders unterstützen könnten!