Der Informatik-Biber kommt ans RIG

Sehr erfolgreiche Teilnahme am Informatik-Wettbewerb

In den Wochen nach den Herbstferien haben die Schüler der 7., 9. und 10. Jahrgansstufe im Rahmen des Informatikunterrichts sehr erfolgreich am Wettbewerb Informatik-Biber teilgenommen. Sämtliche Aufgaben hatten dabei grundlegende Ideen bzw. Konzepte der Informatik zum Thema, welche altersgerecht in ansprechende Fragestellungen verpackt wurden.

Der Wettbewerb hat zum Ziel das digitale Denken mit lebensnahen Fragestellungen zu fördern. Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten im Rahmen des „Bibers“ altersgerechte Aufgaben aus dem Bereich der Informatik und lösen diese spielerisch und wie selbstverständlich. Dadurch will der Wettbewerb das Interesse an der Informatik wecken. Es sind keinerlei Vorkenntnisse für die Bearbeitung der Aufgaben notwendig, weshalb jeder am Wettbewerb teilnehmen und so einen ersten Zugang zur Informatik finden kann. Und dieses Konzept geht offensichtlich auf.

In diesem Jahr haben sich 373.406 Schülerinnen und Schüler von 2101 Bildungseinrichtungen registriert und in den Wettbewerbswochen in den jeweiligen Altersgruppen an den Aufgaben „geknabbert.“ Das RIG hat sich dieses Jahr mit 116 Schülerinnen und Schülern beteiligt und hat mit insgesamt elf ersten und zweiten Preisen sehr erfolgreich abgeschnitten. Die Gewinner der ersten Preise durften sich dabei über eine edle Powerbank, die Gewinner der zweiten Preise jeweils über Holzkugelschreiber freuen. Zusätzlich gab es noch für alle Teilnehmer eine Urkunde mit ihrem erreichten Gewinnrang.

An dieser Stelle nochmals eine herzliche Gratulation an alle Gewinner und ein großes Dankeschön an StRef Tobias Fuchs, der die Organisation der Wettbewerbsteilnahme organisiert hat!