Fahrt zur ACHEMA in Frankfurt

Europaweit größte Chemie-Fachmesse lässt das Chemikerherz höher schlagen

Alle drei Jahre findet die ACHEMA (= Ausstellungstagung für chemisches Apparatewesen), die größte europäische Chemie-Fachmesse, in Frankfurt statt. Dabei stellen weltweit agierende Firmen, aber auch mittelständige Firmen aus der ganzen Welt ihre Produkte aus. Für interessierte Schüler und Studenten besteht die Möglichkeit, zu vergünstigten Konditionen diese Messe zu besuchen. Neben den gezeigten technischen Produktionsprozessen und Ausstellungen zur Laborausstattung sind die Informationsmöglichkeiten zu chemisch-technischen Studien- und Berufszweigen für die Schüler besonders wertvoll.

Der Schüler Nico Jonas, Klasse 10b, berichtet von der Exkursion Ende des Schuljahres 2018:

„Ein Besuch in der diesjährigen Welthauptstadt der Chemie“

Dieses Jahr hatten die Schüler der 10. Klassen und des Chemiekurses Q11 mit Herrn Wegner und Herrn Perneker das Privileg die größte Chemiemesse Europas zu besuchen. In Frankfurt angekommen wusste man gar nicht, womit man anfangen sollte: 11 Hallen, 3800 Aussteller aus der ganzen Welt. Das wirkte auf den ersten Blick schon überwältigend.

Und beschäftigte man sich erst einmal mit den Projekten, Ausstellungen und Innovationen, die hier geboten waren, sah man selbst die erfahrensten Chemiker und Wissenschaftler – auch unsere beiden Lehrer – mit großen Augen staunen wie kleine Kinder.

Egal ob „Biotech for Chemistry“, „Flexible Production“ oder „Chemie- und Pharmalogistik“, die Angebote erschienen vielfältig und manchmal auch schier endlos.

So unterhielt man sich zum Beispiel an einem Stand mit Amerikanern über moderne Labortechnik und nächsten Stand mit Russen über alternative Rohstoffe. Nationalität und Geschichte spielte hier scheinbar keine Rolle, alle waren vereint durch das gemeinsame Interesse.

Da fühlte man nach dem kurzweiligen Aufenthalt eine gewisse Trauer, als es hieß zurück in den Bus zu steigen. Doch es gibt einen „Lichtblick“: Die nächste ACHEMA findet in drei Jahren statt und wartet mit neuen Erfindungen und Ideen auf.