Unterfränkischer Meister!!

Mädchen holen die erste Unterfränkische Tennismeisterschaft seit Langem für das RIG

Immer wieder standen Tennismannschaften unserer Schule in den letzten Jahren im Finale um die Unterfränkische Meisterschaft und immer wieder mussten wir uns letztendlich mit dem 2. Platz begnügen. Diesmal ist es soweit: Die Mädchen der Altersklasse II (Jahrgang 2001 und jünger) holten zum ersten Mal seit ganz langer Zeit wieder den Titel des Unterfränkischen Tennismeisters an unsere Schule!!

Natürlich war auch dieses Finale gegen das Spessart-Gymnasium Alzenau wieder extrem spannend: Nach den Einzeln stand es 3:3, es mussten also wieder einmal zwei Doppel für den Gesamtsieg gewonnen werden. Eines gewannen Marielena Münch und Sua Kuhn souverän, das andere verloren Charlotte Görl und die schon angeschlagen ins Spiel gegangene Kira Horstmann. Schließlich gewannen Jessica Walz und Marlene Hill mit 10:6 im Champions-Tiebreak!

Herzlichen Glückwunsch an die gesamte Mannschaft, an Betreuerin Claudia Odoj sowie an Tobias Ebert, der Frau Odoj vertreten hat, die am Finaltag verhindert war. Die nächste Station ist das Nordbayerische Finale. Viel Glück und Erfolg weiterhin!

Ein ganz besonderer Glückwunsch geht an Jessica Walz, die seit der 5. Klasse Jahr für Jahr in den Tennismannschaften unserer Schule, angefangen von der Mannschaft Mixed IV, aufgelaufen ist und nun die letzte Chance, mit dem RIG Unterfränkischer Meister zu werden, genutzt hat; im nächsten Jahr darf Jessica leider altersbedingt nicht mehr antreten.