Spende für krebskranke Kinder

Schülerinnen und Schüler spenden 105€ für einen guten Zweck

RIG-Schülerinnen und -Schüler der letztjährigen Klassen 7b und 9a spendeten die von ihnen am Schulfest erzielten Einnahmen in Höhe von 105€ an die Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder der Stationen Regenbogen, Leuchtturm und Schatzinsel der Uniklinik Würzburg. Das Bild entstand bei der Spendenübergabe in einer Elternwohnung, welche die Initiative dauerhaft anmietet, um betroffenen Eltern eine Rückzugsmöglichkeit und eine Übernachtungsmöglichkeit in Kliniknähe zu ermöglichen. Hierfür sowie für viele weitere Projekte werden die Spenden eingesetzt.

Auf dem Bild sind zu sehen: Schülerinnen und Schüler der letztjährigen Klassen 7b und 9a, die Lehrkräfte Frau Brock (ganz links) und Frau Köhler (zweite von links) sowie Frau Rost (vierte von rechts) als Vertreterin der Elterninitiative.