Facettenreicher Projekttag

Digitalfotografie, Lauf gegen Rassismus, Superfood, Bau eines Monsters und vieles mehr

Beim Projekttag am vorletzten Schultag hatten die Schüler die Auswahl zwischen 30(!) verschiedenen Projekten, von Digitalfotografie über Superfood bis hin zum Bau eines Monsters. Angeboten wurden auch viele sportliche Aktivitäten. Da eine ausführliche Darstellung aller angebotenen Projekte Lesestoff bis zum Ende der Sommerferien bieten würde, soll hier nur examplarisch der Lauf gegen Rassismus im Detail vorgestellt werden. Organisator Herr Dr. Bieber berichtet:

„Große Leistungsbereitschaft zeigten die 15 aktiven Teilnehmer bei der 2. Marathonstaffel am Projekttag: In einer Zeit von 2h 56min legten die passionierten Läufer 167 Runden um das RIG (=Marathondistanz von 42,195 km) zurück. Zu der Leistung – deutlich unter drei Stunden –  trugen insbesondere die folgenden drei Schüler bei: Leonhard Oehler (30 Runden), Jonathan Mark (28 Runden) und Valentin Stegmann (28 Runden); aber auch die anderen Teilnehmer (aus den Klassen 5a, 7a, 9a) und besonders auch Theresa Schiedermair (9c) als weibliches Mitglied des erfolgreichen Teams verdienen – trotz einiger Regenschauer – für ihren Einsatz hohe Anerkennung!”

Lauf gegen Rassismus – Marathonstaffel

Einige ausgewählte weitere Projekte sollen hier nur kurz über Fotos dargestellt werden:

Zeit für Handarbeit (siehe Bild ganz oben)

Digitalfotografie

Longboard

Essen aus der ganzen Welt

Tennis

T-Shirts färben

Streetball

Superfood

Bau eines Monsters

Badminton

Fahrrad-Reparaturworkshop

Explainity-Videos