3. Platz bei der Stadtmeisterschaft

Höhenflug der RIG-Fußballer der Altersklasse IV endet im Stadtfinale

Der kurzzeitige Höhenflug des RIG-Fußballteams der Altersklasse IV (Jahrgang 2005 und jünger) mit deutlichen Siegen in der Vorrunde endete im Stadtfinale: Gegen das Röntgen-Gymnasium mussten wir uns mit 2:7 und gegen die Wolffskeel-Realschule mit 1:6 geschlagen geben.

Zwar stand das Stadtfinale, d.h. die Endrunde der drei Gruppensieger der Stadtmeisterschaft, aus RIG-Sicht insofern unter keinem guten Stern, als mit Jason Heinrich dem Team ein Spieler krankheitsbedingt fehlte, der in der Vorrunde sehr stark gespielt hatte und mit Finley Marx ein weiterer Leistungsträger bereits angeschlagen ins Turnier gehen musste. Allerdings wäre es nicht fair, das Ausscheiden nur auf Verletzungspech zurückzuführen, denn die beiden Gegner im Stadtfinale spielten Fußball auf höchstem Niveau, so dass wir wohl auch in Bestbesetzung einen schweren Stand gehabt hätten. Besonders die Wolffskeel-Realschule, die ihrerseits das Röntgen-Gymnasium mit 7:0 schlug, ist unzweifelhaft ein würdiger Stadtmeister.

Uns bleibt als positives Fazit, dass die Teilnahme am diesjährigen Wettbewerb großen Spaß gemacht hat und dass wir in der Sportart mit den meisten teilnehmenden Schulen immerhin die drittbeste Würzburger Schule sind.