Deutsch-Französischer Tag

Gedenktag mit Spiel, Spaß und französischen Spezialitäten

Nur wenige Wochen nach der Verleihung des Titels „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ wurde am RIG im Rahmen der Völkerverständigung und in Gedenken der Unterzeichnung des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages auch in diesem Schuljahr wieder die bereits zur Tradition gewordene Journée franco-allemande organisiert. An diesem Tag erhielten unsere Sechstklässler einen ersten Einblick in Sprache, Land und Kultur unserer französischen Nachbarn und durften unter Anleitung von Schülerinnen und Schülern der Klasse 9a Spiel und Spaß en français erleben. Hierbei wagten sie erste Sprechversuche, lernten französische Zahlen und Farben und spielten unter anderem Twister und Memory mit französischen Begriffen. In den beiden Pausen konnten alle RIG-Schüler anhand eines Frankreichquiz ihr Wissen über unser Nachbarland testen.

Den Pausenverkauf mit französischen Spezialitäten übernahm die Klasse 10a, die sich schon auf den Austausch mit unserer französischen Partnerschule und auf ihren Aufenthalt in Beaugency vom 19. bis zum 27. März 2017 freut. Für ihre Mitschüler hielten die Zehntklässler leckere Crêpes, herzhafte Baguettes, Mousse au chocolat, Clafoutis und Tarte aux pommes bereit.