Auch die Jungs sind Stadtmeister

Nach den Mädchen sichern sich auch die Basketball-Jungs des RIG den Stadtmeistertitel

Die Jungen der Altersklasse II (Jahrgang 2000 und jünger) sind ebenso wie die Mädchen derselben Altersklasse Stadtmeister 2016. In einem sehr fair geführten Endspiel gewann man gegen unsere Nachbarschule, das Siebold-Gymnasium Würzburg, deutlich.

Die Mannschaft um die routinierten Jugend-Bundesligaspieler Julius Böhmer und Jonas Michaeli zeigte sich von Anfang an hochkonzentriert. Durch aggressive Mann-Mann-Verteidigung wurde der Gegner schon im Spielaufbau gestört. Die daraus resultierenden Ballgewinne konnten dann vor allem von Konstantin Zeuch, Sebastian Back und Joschka Schmitt genutzt werden. Leon Gresky sorgte während des gesamten Spiels für die Lufthoheit unter den Körben, so dass auch Nachlässigkeiten in der Defense ausgebügelt werden konnten. Durch den Sieg hat man sich nun für das Bezirksfinale im neuen Kalendarjahr qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch an das Team und an Trainer Klaus Perneker, dessen jahrelange intensive Arbeit in der Sportart Basketball mit diesem tollen Doppelerfolg von RIG-Mädchen und RIG-Jungs wieder einmal Früchte trägt!

Im Bild von links nach rechts: Trainer und Betreuer Klaus Perneker, Julius Böhmer, Fabio Koljaja, Konstantin Zeuch, Paul Eberlein, Jonas Michaeli, Jun-Ho Kwon, Sebastian Back, Leon Gresky, Joschka Schmitt und Moritz Voll.