Auftritt in der Residenz

BlechRIG spielt vor prominentem Publikum in der Residenz

Zur Verleihung des unterfränkischen Integrationspreises wurde unser Blechbläserensemble als musikalische Umrahmung engagiert. Etwas später als geplant, da man auf den Staatssekretär Hintersberger aus München noch warten musste, eröffnete BlechRIG mit einem festlichen Stück aus der Renaissance die Veranstaltung. Eine Intrada von Hassler und zwei weitere Stücke unterhaltenden Charakters gliederten die nachfolgenden Reden und Vorstellungen der ausgezeichneten Projekte. Die öffentliche Erwähnung und die anschließende Gratulation durch Regierungspräsident Beinhofer und dem Staatssekretär aus dem Sozialministerium taten unserem Ensemble, das sich derzeit in verjüngter Besetzung erst neu formiert, natürlich gut. Netterweise half Tobias Jung, ehemaliger Referendar, jetzt Musiklehrer am FKG, in der 1. Trompete aus, um dem Bläserklang zu diesem besonderen Anlass Glanz zu verleihen. Im Anschluss an die Veranstaltung, auch als kleine Entschädigung für das lange Warten, konnten sich unsere Schüler Jonathan Schlagmüller, Constantin Herr, Felix Wagner, Max Teiche, Thomas Dengel, Paul Eberlein und Franz Haspel dann am Buffet gütlich tun.

(Foto: Regierung von Unterfranken/Hardenacke)                                                Tobias Debold