Bezirksentscheid Mountainbike

Qualifikation der Jungen IV zum Landesfinale im Juli

Am Freitag, den 06.05. fand der Regionalentscheid in der Sportart Mountainbike in Rappershausen statt. Zwei Teams unserer Schule gingen an den Start. In der Wettkampfmannschaft III erreichten drei Schüler und eine Schülerin den 13. Platz von insgesamt 18 Mannschaften. In diesem Teilnehmerfeld ging es sehr eng zu, es fehlten nur 11,03 Sekunden in der Gesamtzeit und unsere Schüler wären auf Platz 3 gelandet! Deshalb an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch für euren tollen Einsatz!

Ein sensationelles Ergebnis lieferte die Wettkampfmannschaft IV mit vier Schülern der 6. Klassen. Im Geschicklichkeitsparcour bewiesen die Jungs sehr gute Nerven und hohes technisches Können und erhielten dadurch nur wenige Zeitstrafen. Auch im Rennen zeigten die Fahrer eine sehr starke Leistung und erreichten den 2. Platz. Damit qualifizierten sie sich für das Landesfinale, das am 8. Juli stattfinden wird.
Tim Horn war zudem zeitschnellster Fahrer seiner Altersklasse und bekam für diese Leistung einen eigenen Pokal überreicht.
Herzlichen Glückwunsch an alle und alles Gute für das Landesfinale!

Wie sieht so ein MTB-Wettkampf eigentlich aus?
Er umfasst einen Geschicklichkeitswettbewerb, in dem die Teilnehmer einen Hindernisparcours mit einem Minimum an Fehlern durchfahren müssen. Jeder Fehler führt zu einer Zeitstrafe beim Zeitwettbewerb für den jeweiligen Fahrer. Der zweite Teil ist ein Zeitwettbewerb, in dem Wiesenwege, Trails mit Anstiegen und Abfahrten auf Zeit durchfahren werden. Die Leistungen der drei besten Starter/innen gehen in die Mannschaftswertung ein.

C. Odoj