Götter und Helden

Eindrücke aus der griechischen Antike

Zwei Schülerinnen berichten:

Heute haben wir einen Ausflug in das Martin-von-Wagner-Museum gemacht. Dort wurde uns bei einer Führung die antike Sammlung des Museums gezeigt. Wir haben u.a. Vasen betrachtet und erfahren, dass auf den meisten Geschichten gezeigt werden. So werden z.B. die zwölf Aufgaben des Herakles dargestellt. Man kann sich bei der Betrachtung aber auch täuschen. Auf dem einen Gefäß ist z.B. auf den ersten Blick der Kampf von Achilles und Hektor vor Troja zu sehen. Allerdings ist in Wirklichkeit ein Freund des Achilles, der seine Rüstung angezogen hat und statt des Freundes in den Kampf gezogen ist, dargestellt. Um das zu erkennen, muss man aber genauer hinschauen. Außerdem haben wir den Schädel eines Zentauren gesehen, der ein Bruchteil einer echten Statue aus dem Parthenon in Athen ist.

Die Führung hat uns sehr gefallen, weil wir immer Fragen stellen durften. Auch konnten wir selbst einige dargestellte Götter und Helden auf den Vasen wiedererkennen, weil wir uns schon im Unterricht mit ihnen beschäftigt hatten. In der Führung bekamen wir weitere Tipps zur Entschlüsselung der Bilder.

Marleen Goslar, Rosiny Siventhiran, 6b

MvW2