Lesung mit Nina Blazon

Jugendbuchwochen in der Stadtbücherei

Im Rahmen der Jugendbuchwochen der Stadtbücherei im Falkenhaus besuchte die Klasse 10b eine Lesung der Jugendbuchautorin Nina Blazon.

Die Autorin las aus ihrem erst kürzlich erschienenen Roman „Feuerrot“, in dem es anhand der Hauptfigur Madda um die Hexenprozesse in Ravensburg geht. Neben fiktiven Figuren kommen auch Personen vor, die wirklich in diese Prozesse verwickelt waren. Die Lesung begann mit einer Textstelle, in der Madda erstmals mit dem etwas unheimlichen Gast ihres Arbeitgebers, Lucio, zusammentrifft. Hier wird bereits deutlich, wie leicht man in den Verdacht geraten konnte, eine Hexe zu sein. Die Autorin hat in ihre Geschichte immer wieder authentische Texte der Zeit eingeflochten, so dass diese Epoche gut nachvollziehbar dargestellt wird. Die Handlung um die junge Madda wird lebendig geschildert und lädt zum Weiterlesen ein.

Die Schüler hörten interessiert zu und stellten am Ende zahlreiche Fragen. Die Autorin zeigte außerdem anhand mehrerer Entwürfe, wie ein Cover entsteht. Dass alle Möglichkeiten der Technik genutzt werden, wurde daran deutlich, dass auch hier, wie in Modezeitschriften und Werbung, Fotos der Titelmodelle nachträglich bearbeitet werden, um z.B. Augen zu vergrößern oder Beine zu verlängern. Im Anschluss an die Lesung bekam die Klasse ein druckfrisches Exemplar des Romans für die Schulbibliothek überreicht. Das Buch ist bereits ausgeliehen.

Lesung 1Lektüre