Beeindruckender Vortrag

Prof. Bofinger begeistert Zuhörer am RIG durch verständliche Erklärungen

Einen beeindruckenden Vortrag von Prof. Peter Bofinger (im Bild rechts mit Schulleiter Klaus Gerlach) zum Thema „Deutsche Wirtschaft 2016 – Chancen und Risiken” durften die Zuhörer in der voll besetzten großen Sporthalle des Riemenschneider-Gymnasiums erleben. Bofinger ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Würzburg und bereits seit 2004 Mitglied im „Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung” und damit einer der sogenannten „fünf Wirtschaftsweisen”. Er gilt als einer der wichtigsten Wirtschaftsexperten weltweit. Warum dies so ist, wurde den Zuhörern an diesem Abend in beeindruckender Weise deutlich. In seinen abschließenden DankesBofinger2worten stellte Schulleiter Klaus Gerlach heraus, dass es Prof. Bofinger einmal mehr verstanden hat, komplizierte Zusammenhänge so zu erklären, dass selbst relative Laien keine Schwierigkeiten hatten, diese zu verstehen.

Insgesamt beurteilte Prof. Bofinger die wirtschaftliche Lage in Deutschland als gut und führte dies vor allem darauf zurück, dass es viele große und mittelständische Unternehmen gibt, die verantwortungsvoll und zukunftsorientiert wirtschaften. Im Einzelnen ging er auf vier Aspekte ein, die die deutsche Wirtschaft momentan tangieren: auf die stagnierende chinesische Wirtschaft, auf die Probleme und Chancen der Eurozone, auf die Flüchtlingssituation und auf die mangelnde Bereitschaft zu Investitionen. Den letzten Aspekt betrachtet Bofinger als den gravierendsten. Einen übertriebenen und falsch verstandenen Zwang zum Sparen sieht er als hemmend für die deutsche Wirtschaft an. Unter anderem gab er dabei ein klares Bekenntnis zu der zukunftsweisenden Bedeutung von Investitionen in die Bildung ab.

Abschließend nahm sich Prof. Bofinger Zeit, eine große Zahl von Fragen der Zuhörer, darunter eine Reihe von Fragen von Schülern, detailreich und humorvoll zu beantworten. Wie sehr Prof. Bofinger seine Zuhörer inspiriert hat, zeigte sich daran, dass sich die Gespräche zwischen Schülern, Eltern und Lehrkräften im anschließenden gemütlichen Teil und beim Nachhauseweg immer noch um das Thema „deutsche Wirtschaft” drehten.

Herzlichen Dank an Prof. Bofinger für diesen beeindruckenden Vortrag, vielen Dank aber auch an Frau Berrenberg, die den Kontakt zu Prof. Bofinger hergestellt hatte!Bofinger3